SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon
SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon

Schneeglöckchenlauf

Henners Kurzbericht:

Ausstellung in Dresden

Vom Schneeglöckchenlauf in Ortrand hatte ich noch nie gehört. Mein Freund Stefan überzeugte mich zu dem Lauf am 19.03.2016. Er läuft 30km (AK60), ich starte über 15km (AK75).


Am Vortag reisen wir an und beziehen unser Quartier in Autobahnnähe in Hellerau. Nachmittags steht etwas Kultur auf dem Programm: ein Altstadtbummel durch Dresden. Vor der Frauenkirche besichtigen wir eine Skulpturenausstellung -diewölfesindzurueck.de- mit nachdenkenswerten Schrifttafeln zum Thema Fremdenhass. Unser Urteil: sehenswert.

 

Samstag ist das Wetter überraschend wunderbar. Die Sonne wärmt und es herrscht Windstille. Der Start um 13Uhr ist an der am Ortsrand gelegenen Puttlitzhalle. 

Medaille mal anders

Die Strecke führt durch den Nachbarort, über Feld- und Waldwege, durch einen kleinen Landschaftspark und wieder zum Startplatz zurück. Der Clou dabei: Zieleinlauf in der Halle. Das war schon etwas Besonderes. Noch eine Besonderheit beim Schneeglöckchenlauf ist, dass jeder Starter als eine Art Finishermedaille ein Porzellanglöckchen erhält, das entsprechend der gelaufenen Strecke in der Größe variiert - eine tolle Sache. Ich konnte unseren Verein würdig vertreten. Ein guter 3.Platz in meiner Altersklasse und im Gesamtklassement auf Platz 240 von 280.

 

Hier die Zeit aus dem Ergebnisprotokoll des Veranstalters:

 Platz   Platz AK         Name              Zeit         Distanz
240. 3. Henner 1:40:31 15 km

nächster Wettkampf:

 

...Planung der Saison 2018 läuft...

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon