SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon
SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon

1. Lauf: Plänterwaldlauf

Der erste "offizielle" Wettkampf im Jahr 2015 stand für unsere Athleten am heutigen Sonntag im Plänterwald an. "Offiziell" meint dabei, dass es sich um den ersten Lauf zur diesjährigen Vereinsmeisterschaft handelte. So kam es, dass trotz einiger verhinderter Athleten insgesamt 11 Trikots des SV Berlin-Chemie an der Startlinie standen.

Beim Plänterwaldlauf gibt es eine 5km-Runde, die je nach Distanz ein bis vier mal zu druchlaufen ist. Ausgeschrieben für unsere vereinsinterne Wertung war der 10km Lauf.

Unser Jüngster, LarsB, startete beim 5km-Lauf und konnte dabei nicht nur mit einer Zeit von unter 30min überzeugen, sondern sicherte sich damit auch den bronzenen Podestplatz in seiner AK.

 

Doch auch bei den Erwachsenen wurden fleißig Erfolge gefeiert. Ganz vorne in der vereinsinternen Wertung liefern sich Tobi und HeikoS ein tolles Duell. Beide starten aus dem vollen Training heraus, geben aber dennoch von Anfang an Vollgas. Beim Start kommt Tobi etwas besser weg und geht daher mit 10s Vorsprung vor HeikoS auf die zweite Runde. Dort macht er aber ernst und legt mit 18:29,5 die schnellste 5-km Zeit aller SV Berlin-Chemie Athleten hin. Im Ziel reicht es aber für Tobi gerade noch so für den Tagessieg. Beide trennen am Ende gerade mal 6s!

 

Dahinter läuft Martin ein relativ einsames Rennen. Auch wenn er die 10km im Plänterwald schon unter 40min gelaufen ist, so reichen ihm heute mit Erkältung 42min zum vereinsinternen dritten Platz. Dabei schafft er es aber seine Altersklasse zu gewinnen! Bleibt nur die Frage was passiert, wenn Martin in Top-Form an der Startlinie steht.


Auch wenn damit die Podestplätze vergeben sind, wurde es dahinter erst richtig spannend. Sogar so spannend, dass nach dem Zieleinlauf noch nicht genau feststand, wer Platz 4 der Adlershofer Triathleten belegt. Im Ergebnisprotokoll findet man auf Platz 61 HeikoR, einen Platz dahinter Jörg. Was HeikoR aber zu diesem Zeitpunkt schon ahnte: Jörg war schneller! Da für uns die reine Laufzeit (Nettozeit) auf den 10km gilt, ist Jörg in der Endabrechnung 11 Sekunden schneller. Umgerechnet bedeutet das, dass beide pro Kilometer gerade einmal eine Sekunde trennt!

Für Jörg kommt es aber noch besser. Da auch er seine Altersklasse gewinnt, spült ihn unser Wertungsmodus zusammen mit Tobi auf Platz 1 der Tageswertung (siehe ganz unten). Für die Führung im aktuellen Zwischenstand reicht es aber für Jörg dennoch knapp nicht (aufgrund seiner Maluspunkte für den dritten Platz in der Endabrechnung 2014).

 

Dahinter laufen unsere Athleten mit größeren Abständen über die Ziellinie: Sophia, Zissi, Kirsten, Claudi und Henner komplettieren die Ergebnisliste. Aus dem Ergebnisprotokoll des Veranstalters entnommen hier die Zeiten unserer Athleten:

 Platz   Platz AK         Name              Zeit         Rückstand 
65. 3. LarsB 0:29:37 -
         
10. 4. Tobi 0:37:12 -
11. 5. HeikoS 0:37:18 0:00:06
38. 1. Martin 0:42:00 0:04:48
62. 1. Jörg 0:45:42 0:08:30
61. 6. HeikoR 0:45:53 0:08:41
69. 2. Sophia 0:46:54 0:09:42
86. 6. Zissi 0:48:10 0:10:58
165. 2. Kirsten 0:55:09 0:17:57
196. 6. Claudi 0:56:11 0:18:59
256. 4. Henner 1:04:54 0:27:42
 

Für jeden Lauf der Vereinsmeisterschaft gibt es in einer Tabelle die erreichten Punkte unserer Athleten übersichtlich zusammengefasst:

 

Platz Name Punkte
Gesamt Platzierung AK-Bonus AK-Sieg
1. Tobi 13 13    
  Jörg 13 9 3 1
3. Martin 12 10 1 1
4. HeikoS 11 11    
  Sophia 11 7 4  
6. LarsB 10 10    
7. HeikoR 9 8 1  
  Zissi 9 6 3  
  Kirsten 9 5 4  
10. Claudi 8 4 4  
11. Henner 7 3 4  
 

 

nächster Wettkampf:

 

24.09.2017 Berlin Marathon

Aktuelles

02.07.2017

Pirker Triathlon

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon