SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon
SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon

2. Lauf: Fürstenwalder Crossduathlon

Landesmeisterin AK3 im Crossduathlon

Die Landesmeister für Berlin-Brandenburg im Crossduathlon stehen fest und Sophia gewinnt Gold in der AK3 der Frauen!

Im Gesamtfeld der Frauen schafft sie es auf Rang 3 - vor ihr u.a. nur Anja Leuendorff vom A3K (amtierende Weltmeisterin im Duathlon). Eine weitere Medaille für den SV Berlin-Chemie kann sich Tobi sichern. Er gewinnt in der AK3 der Männer Silber.

Toller Laufstil bei unserem Jüngsten

Im Rahmen dieser Veranstaltung fand aber auch unser zweiter Lauf zur diesjährigen Vereinsmeisterschaft statt. LarsB absolvierte seinen ersten Duathlon. Dabei musste er 1km laufen, 5km MTB fahren und abschließend 400m laufen. Läuferisch ist er super unterwegs (siehe Bild), doch auf dem Rad ist vor allem material-technisch noch viel Luft nach oben. Dennoch schlägt er sich wacker und kommt mit einem Lächeln ins Ziel.

 

Die "Großen" durften natürlich auch mitspielen, allerdings auf längeren Distanzen: 6 - 18 - 3. Eine sehr anspruchsvolle Strecke mit vielen Höhenmetern (insgesamt 600hm, wenn man beide Läufe und den Radpart zusammenzählt) und technisch anspruchsvollen Passagen galt es zu meistern.

Beste Laune bei echten Cross-Bedingungen

Nicht zu schlagen in der vereinsinternen Wertung war heute Tobi. Martin landet auf Platz zwei, den er sich vorallem beim Lauf erkämpft.

Doch dahinter sollte es spannend werden. Kann Lars seine Radstärke ausnutzen, oder HeikoR seine Erfahrung, oder Sophia von ihrer aufsteigenden Laufform profitieren, oder Zissi überraschen?

Nach dem ersten Lauf liegen Sophia, HeikoR und Zissi noch innerhalb von 45s. Lars hat auf das Trio gut 2min Rückstand.

Mit der zweitbesten Radzeit unserer Athleten schiebt er sich aber dicht an HeikoR heran. Dahinter benötigen Zissi und Sophia auf die Sekunde genau die gleiche Zeit für den Radsplit. Es sollte also spannend bleiben!

Platz drei an dem Tag kann sich im Endeffekt HeikoR vor Lars sichern. Wäre der zweite Lauf nur 500m länger gewesen, hätte Sophia mit der besten zweiten Laufzeit hinter Martin und Tobi eventuell noch zu Lars aufschließen können. So landet sie in der vereinsinternen Wertung heute auf Rang fünf vor Zissi.

Kirsten und Ray in den Rauener Bergen

Etwas weiter hinten im Feld kämpfen Kirsten und Ray tapfer. Kirsten gewinnt heute den Pokal für "das schwerste Rad" im gesamten Feld. Chapeau damit DIESE Radstrecke zu meistern! Nicht unerwähnt soll dabei bleiben, dass es ihr erster Crossduathlon überhaupt war. Auch Ray kämpft wacker, nicht nur mit der Strecke und den Bedingungen, sondern auch mit den Nachwirkungen einer Erkältung. Sind wir gespannt, wie das Rennen beim nächsten Mal ausgeht.

 

Sehr schön war auch, dass Didi, Thomas, HeikoS und Jörg extra zum Anfeuern mit nach Rauen gekommen sind. So waren nicht nur auf, sondern auch neben der Strecke die SV Berlin-Chemie-Farben immer präsent.

 

Alles in allem hat der TV Fürstenwalde eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt, an der wir im kommenden Jahr bestimmt auch gerne wieder teilnehmen. Unter diesem Link finden sich alle Ergebnislisten, aus denen die folgenden Leistungen der SV Berlin-Chemie Athleten entnommen sind.

 

Im aktuellen Stand zur Vereinsmeisterschaft kann Tobi die Spitze behaupten. Dahinter springen Sophia und HeikoR zumindest vorerst aufs Podium.

Platz Platz AK Name Endzeit Lauf 1 Rad Lauf 1+Rad Lauf 2 Rückstand
  6. LarsB 0:31:39 0:05:37 0:23:11 0:28:48 0:02:51 -
                 
6. 2. Tobi 1:24:23 0:22:51 (1) 0:50:36 (1) 1:13:27 (1) 0:10:56 (1) -
42. 11. Martin 1:39:34 0:25:11 (2) 1:02:22 (4) 1:27:33 (2) 0:12:00 (2) 0:15:11
51. 10. HeikoR 1:43:53 0:30:09 (4) 0:59:27 (3) 1:29:37 (3) 0:14:16 (4) 0:19:30
54. 12. Lars 1:45:40 0:32:27 (6) 0:57:44 (2) 1:30:12 (4) 0:15:27 (6) 0:21:17
56. 1. Sophia 1:46:08 0:29:27 (3) 1:03:40 (5) 1:33:08 (5) 0:12:59 (3) 0:21:45
58. 5. Zissi 1:48:18 0:30:12 (5) 1:03:40 (5) 1:33:52 (6) 0:14:25 (5) 0:23:55
78. 11. Ray 2:23:02 0:33:45 (7) 1:32:44 (7) 2:06:29 (7) 0:16:32 (7) 0:58:39
79. 1. Kirsten 2:26:56 0:36:30 (8) 1:33:48 (8) 2:10:19 (8) 0:16:37 (8) 1:02:33

Für die Vereinsmeisterschaft gibt es der folgenden Tabelle die erreichten Punkte unserer Athleten übersichtlich zusammengefasst:

 

Platz Name Punkte
Gesamt Platzierung AK-Bonus AK-Sieg
1. Tobi 13 13    
  Sophia 13 8 4 1
3. Martin 12 11 1  
4. HeikoR 11 10 1  
5. Lars 10 9 1  
  Zissi 10 7 3  
  Kirsten 10 5 4 1
8. LarsB 7 7    
9. Ray 6 6    
 

 

Aktuelles

02.07.2017

Pirker Triathlon

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon