SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon
SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon

7. Lauf: Grünheider Triathlon

Zissi und Kirsten im Peetzsee

Ein letztes Mal wurden im Rahmen der Vereinsmeisterschaft die (Triathlon) Schwerter gewetzt, der Neo entpackt, die Trinkflaschen gefüllt, die Laufschuhe geschnürt. Es galt in Grünheide beim Triathlon die letzten Punkte zu vergeben.

Gleich zehn Athleten standen am Start, an der Strecke noch Thomas und Jörg zur Unterstützung. Die Temperaturen fast hochsommerlich. Es war angerichtet...

Unsere Staffelstarter

Auf der Sprintdistanz gingen Claudi und LarsB, unterstützt durch Svenja als Schwimmerin, als Familienstaffel an den Start. Nach dem Svenja die Schwimmrunde im Peetzsee absolviert hatte, ging Claudi auf ihre 24km lange Radeinheit. Dort brachte sie LarsB, der das erste Mal im eigenen Einteiler antreten konnte, in eine tolle Ausgangsposition.

Trotz hohen Temperaturen konnte unser jüngster Sportler wieder vollends überzeugen und knackte fast die 30min Marke - Spitze, von allen dreien!

Beim Schwimmen immer vorne dabei: Lars

Auf der olypmischen Distanz hatte mal wieder erwartungsgemäß Lars als erster festen Boden unter den Füßen. Zwei Minuten dahinter folgte Martin. Weitere 3min später folgten Tobi und Paul beinahe im Gleichschritt. Die nächste Gruppe bildeten Sophia, HeikoR und Zissi, die zwei Minuten voneinander getrennt waren. Kirsten bildete heute die Nachhut der grün-weißen Phalanx.

Auf dem Rad wurde es spannend. Während Lars vorne einsam an der Berlin-Chemie-Spitze lag und sogar die Gesamtführung übernehmen konnte (bis die geschlossene Schranke ihn stoppte) spitzte sich dahinter das Duell zwischen Martin, Tobi und Paul zu. Zunächst fuhr Paul das beim Wechsel entstandene Loch zu Tobi zu. Anfangs der zweiten der beiden Radrunden konnten Paul und Tobi gemeinsam an Martin vorbei ziehen. Paul fackelte jedoch nicht lange und legte noch ein Schippe drauf. Tobi und Martin hatten beide keine Chance ihm zu folgen und sicherte sich Paul heute die schnellste Radzeit unserer Athleten und die zweitschnellste Zeit im gesamten Starterfeld!

Tobi, Paul und Martin gehen fast zeitgleich auf die Laufstrecke

Dahinter wurde es zwischen Sophia und HeikoR wieder spannend. In "Und täglich grüßt das Murmeltier"-Manier ging unser Präsident an Sophia vorbei und distanzierte so auch Zissi. In der zweiten Wechselzone hatte HeikoR jedoch nur knapp zwei Minuten Vorsprung auf Zissi und zweieinhalb auf Sophia. Das sollte ein harter Fight im abschließenden 10km-Lauf werden.

Kirsten spulte die 40km heute im Gegensatz zu letzter Woche ohne angezogene Bremse ab und siehe da: Sie war über eine halbe Stunde schneller!

Während Lars schon auf der Laufstrecke war, konnte sich Tobi dank eines schnellen Wechsels schon in der Wechselzone an Paul vorbeischieben. Hier galt es für ihn jetzt den Blick nach vorne zu richten und Lars einzuholen. Dies gelang ihm ungefähr nach der Häfte der ersten von zwei Laufrunden.

Dahinter entbrannte der Kampf zwischen Paul und Martin. Lag Paul anfangs noch ca. 30 Sekunden vor Martin, gab der alles und konnte zu Paul aufschließen. Martin wollte mehr, er setzte alles auf eine Karte und ging an Paul vorbei. Doch so einfach ließ sich Paul nicht abschütteln. Auch er konnte nach einem kurzen Durchatmer wiederl etwas zulegen und kam schlussendlich 50s vor Martin ins Ziel. Lars wurde dabei Bauernopfer dieses Zweikampfs und kam als vierter Berlin-Chemie Athlet ins Ziel.

Im Gesamtklassement belegte diese vier Athleten übrigens die Ränge 3, 5, 6, 7 - grandios!

HeikoR beim Wechsel zum Lauf

Dahinter machte Sophia in den Laufschuhen auch wieder mächtig Druck. Bei hochsommerlichen Temperaturen auf der Laufstrecke gar nicht so einfach. Doch wie schon letzte Woche, konnte HeikoR leider nicht wirklich kontern. Auch Zissi nahte von hinten, doch unser Präsident, wenn in Jahren auch jünger als Zissi, kann auf über 25 Jahre Triathlon-Erfahrung zurückblicken und ließ sich beim Lauf die Butter nicht vom Brot nehmen. Gut 15s vor Zissi überquerte er die Ziellinie.

Kirsten kam zwar auf der Laufrunde prinzipiell gut zurecht, entschied sich aber aufgrund der hohen Temperaturen nach einer Laufrunde ins Ziel zu laufen. Was sie diesem Zeitpunkt nicht wusste: Sie hatte damit den Wettkampf gewechselt. Beim Grünheider Triathlon wird bei heißen Außentemperaturen die Laufstrecke auf nur eine Runde verkürzt. Auch wenn das offiziell nicht geschah (beim Start war es noch nicht heiß genug), honorierte der Veranstalter Kirstens vernünftige Entscheidung. Damit gewann Kirsten kurzerhand die verkürzte Olympische Distanz des Grünheider Triathlons 2015.

In der Vereinsmeisterschaft hatte das Ergebnis noch drei Auswirkungen: Sophia konnte Martin noch von Platz zwei verdrängen, Paul schob sich punktgleich mit Kirsten und Zissi auf Platz 6 und Claudi ging an Jörg vorbei.

Bevor es gleich die Übersichten zu den Zeiten und erzielten Punkten gibt, hier noch ein paar Links:

 

- Ergebnisliste Staffel Sprintdistanz

- Ergebnisliste Olympische Distanz (inkl. verkürzter Wertung)

- Endstand der Vereinsmeisterschaft 2015

Staffel Sprintdistanz (0,75 - 24 - 5):

Platz Platz AK Name Endzeit swim bike swim+bike run Rückstand
7. 7. Svenja-Claudi-LarsB 1:40:37 0:16:11 0:53:59 1:10:10 0:30:27 -

verkürzte Olympische Distanz (1,5 - 40 - 5):

Platz Platz AK Name Endzeit swim bike swim+bike run Rückstand
1. 1. Kirsten 2:59:59 0:58:41 1:24:29 2:26:09 0:33:48 -

Olympische Distanz (1,5 - 40 - 10): 

Platz

Platz

AK

Name Endzeit swim bike swim+bike run Rückstand
3. 3. Tobi 2:18:42 0:32:06 1:04:03 1:37:22 0:41:19 -
5. 5. Paul 2:21:04 0:32:17 1:03:22 1:37:23 0:43:40 0:02:22
6. 6. Martin 2:21:53 0:29:12 1:06:28 1:37:49 0:44:03 0:03:11
7. 7. Lars 2:27:53 0:27:14 1:05:11 1:34:23 0:53:29 0:09:11
17. 3. Sophia 2:39:03 0:35:01 1:14:55 1:52:07 0:46:54 0:20:21
22. 19. HeikoR 2:40:46 0:37:03 1:09:35 1:49:39 0:51:05 0:22:04
23. 20. Zissi 2:41:02 0:37:10 1:11:24 1:51:24 0:49:37 0:22:20

Für die Vereinsmeisterschaft gibt es der folgenden Tabelle die erreichten Punkte unserer Athleten übersichtlich zusammengefasst:

 

Platz Name Punkte
Gesamt Platzierung AK-Bonus AK-Sieg
1. Tobi 13 13    
2. Sophia 12 8 4  
3. Martin 11 10 1  
  Paul 11 11    
5. Lars 10 9 1  
6. Zissi 9 6 3  
7. HeikoR 8 7 1  
8. LarsB 7 7    
  Claudi 7 7    
  Kirsten 7 7    
 

 

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

Aktuelles

02.07.2017

Pirker Triathlon

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon