SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon
SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon

2. Lauf: Mountain Challenge

Kurz vorm Start: Wettkampfbesprechung

Bei der Mountain Challenge gilt es wellige 5,3 km zu laufen, danach 20 km mit dem Crosser oder MTB zu fahren und abschließend noch mal 2,65 km zu rennen. Für Bianka und Jens ist es der erste Duathlon überhaupt. Zissi, Sophia und Tobi waren einen Tag zuvor noch auf Mallorca im Trainingslager. Lars hingegen kann mehr oder weniger ausgeruht, akklimatisiert und Crossduathlon-erfahren an den Start gehen. Insgesamt ist es also nicht leicht den Ausgang vorherzusagen.

 

 

Vom Start weg legt Tobi erwartungsgemäß das höchste Tempo der grün-weißen Athleten an den Tag und kann nach gut 20 min als erster aufs MTB wechseln. Dahinter folgen mit weniger als einer Minute Abstand zueinander Sophia und Bianka. Weitere 60 s danach tauschen Zissi und Jens nahezu zeitgleich die Laufschuhe gegen das Fahrrad. Lars beginnt zwar als Letzter mit der zweiten Disziplin, kann aber hier seine ganze Erfahrung und Stärke ausspielen.

Sophia wird Berliner Vizemeisterin im Crossduathlon

Tobi wird seiner Favoritenrolle auch beim Radfahren sowie dem zweiten Lauf gerecht und sichert sich den Tagessieg der vereinsinternen Wertung. Doch dahinter wird es spannend. Auch wenn Lars sich auf dem Rad bis auf Platz zwei nach vorne kämpft, so schafft er es nur einen Vorsprung von gerade mal 14 s auf Sophia heraus zu fahren. Nach nicht mal 300 m der zweiten Laufstrecke überholt Sophia ihn, gibt ihm noch einen Klaps auf den Po und sichert sich Platz 2. Sie wird dabei nicht nur Dritte in der Gesamtwertung der Frauen, sondern auch Berliner Vizemeisterin im Crossduathlon - herzlichen Glückwunsch!

Am Ende jeder Radrunde muss man für 15 Meter runter vom Rad

Hinter dem Trio spielt Zissi seine Erfahrung gegenüber Bianka und Jens im Duathlon aus und sichert sich ungefährdet Platz 4 in der Tageswertung. Um die letzten Punkte kämpfen also unsere beiden Neulinge im Duathlon. Dabei schenken sie sich nichts. Auf dem Rad kämpfen beide erstmals mit dem Gefühl nach einem harten Crosslauf 20 km MTB im Wettkampftempo zu fahren. Dies gelingt Jens etwas besser - er kann Bianka auf der Radstrecke überholen und sich einen kleinen Vorsprung von einer knappen Minute erarbeiten. Dies ist insofern verwunderlich, als dass Bianka zumindest allgemein auf dem Rad mehr Erfahrung vorweisen kann. Der abschließende Lauf muss also die Entscheidung bringen. Hier zeigt sich, dass am heutigen Tag die Frauen beim Laufen weit vorne mitmischen und Bianka schafft es, Jens noch den 5. Platz in der Tageswertung zu entreißen. Insgesamt ein prima Einstand der beiden in der Crossduathlon-Szene und wir freuen uns auf weitere tolle Wettkämpfe.

 

Aus der Ergebnisliste des Veranstalters gibt es im Folgenden die Ergebnisse der Athleten des SV Berlin-Chemie Adlershof. Darunter folgt die Tabelle mit den Punkten für die Tageswertung der Vereinsmeisterschaft inklusive aller Bonuspunkten. Zum aktuellen Zwischenstand nach zwei von sieben Wettkämpfen geht es HIER.

Platz Platz AK Name Endzeit* Lauf 1 Rad Lauf 1+Rad* Lauf 2 Rückstand
20. 2. Tobi 1:24:23 0:20:12 (1) 0:52:01 (1) 1:13:02 (1) 0:10:46 (1) -
3. 1. Sophia 1:36:52 0:25:01 (2) 0:58:31 (3) 1:24:38 (3) 0:12:14 (2) 0:12:29
38. 10. LarsG 1:40:21 0:30:14 (6) 0:52:38 (2) 1:24:24 (2) 0:15:57 (6) 0:15:58
39. 2. Zissi 1:42:37 0:27:01 (5) 0:59:24 (4) 1:27:59 (4) 0:14:39 (4) 0:18:14
9. 3. Bianka 1:47:37 0:25:54 (3) 1:07:04 (6) 1:33:53 (6) 0:13:44 (3) 0:23:14
43. 12. Jens 1:48:44 0:26:58 (4) 1:04:51 (5) 1:32:55 (5) 0:15:50 (5) 0:24:21

*enthält Wechselzeiten 

Für die Vereinsmeisterschaft gibt es der folgenden Tabelle die erreichten Punkte unserer Athleten übersichtlich zusammengefasst:

 

Platz Name Punkte
Gesamt Platzierung AK-Bonus AK-Sieg
1. Sophia 16 11 4 1
2. Tobi 13 13    
3. Bianka 12 8 4  
  Zissi 12 9 3  
5. Lars 11 10 1  
6. Jens 8 7 1  
 

 

Aktuelles

02.07.2017

Pirker Triathlon

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Berlin-Chemie Adlershof Triathlon